Logo Sommerbühnen Aschaffenburg

Die Sommerbühnen in Aschaffenburg

Juni bis August 2021

Die Kulturstadt erwacht aus dem Dornröschenschlaf –
neues Leben auf den Sommerbühnen!

Die Stadt Aschaffenburg hat die „Sommerbühnen“ ins Leben gerufen und wird dort abhängig von der Inzidenzentwicklung ab 24. Juni bis in den August ein „pandemiegerechtes“ Kulturprogramm anbieten. Auf den Bühnen im Alten Forstamt in der Webergasse und im Nilkheimer Park erwartet Sie ein buntes und vielfältiges Programm, das sowohl Musik-, als auch Theater- und Kabarettveranstaltungen umfasst.

Zahlreiche Akteure sind bei der Programmgestaltung beteiligt und neben regionalen Künstler*innen werden auch überregionale Größen die Sommerbühnen betreten. Auch für Kinder, Jugendliche und Familien wird ein reiches Programm geboten!

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Oberbürgermeister Jürgen Herzing.

Corona-Regeln und sonstige Fragen

Die Hygienevorschriften und Auflagen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Um Ihnen alle aktuellen Fragen beantworten zu können, haben wir einen FAQ-Bereich für Sie zusammengestellt. Hier sammeln wir alle Themen nicht nur zum Thema Hygienevorschriften und Covid-19, sondern auch zu den Themen Kartenverkauf, Abläufe der Veranstaltungen, Gastronomieangebot etc.

zu den Corona-Regeln & FAQ

Graffiti-Live-Performance mit Marc Robitzky

17. bis 20. Juni 2021
Kuttergarten, Aschaffenburg

Der Künstler und Illustrator Marc Robitzky kreiert mit der Sprühdose live aim Kuttergarten zwei Aerosolart-Gemälde für die Sommerbühnen im Nilkheimer Park und im Alten Forstamt. Die Live-Performance findet unter freiem Himmel statt. Sie ist somit vom Wetter abhängig und kann gegebenenfalls kurzfristig verschoben werden.

Seine Kunst im öffentlichen Raum für jedermann zugänglich zu machen, dafür steht Graffiti/Streetart und ist der künstlerische Ursprung von Marc Robitzky. Sein Stil weicht vom amerikanischen, poppigen Mainstream ab und hat eine ganz eigene visuelle Sprache entwickelt. Seine akademische Ausbildung absolvierte er an der Hamburger Technischen Kunstschule sowie an der Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design (AVA Academy of Visual Arts), an der er mit Diplom (im Fachbereich Illustration) abschloss. Als freiberuflicher Illustrator/Kommunikationsdesigner ist er seit vielen Jahren für verschiedene Buch- und Zeitschriftenverlage sowie Werbeagenturen und Spielehersteller tätig.

www.robitzky.eu

Die nächsten Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen

Die Locations

Altes Forstamt

Altes Forstamt

Das „ehemalige Forstamt“ oder auch die „Alte Hofschneiderei“ wurde unter Kurfürst Erzbischof Wolfgang von Dalberg errichtet und bereits 1606 kurfürstliche Schneiderei genannt. Auf der von der Webergasse abgewandten Seite öffnet sich der Blick zum Main und zum Pompejanum. Die Veranstaltungen finden auf dem Außengelände statt.

Nilkheimer Park

Nilkheimer Park

Der Nilkheimer Park befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Park Schönbusch, zwischen Großostheimer Straße und Main. In den 60er Jahren wurden die gesamten Parkanlagen und Gebäude wiederhergestellt und restauriert. Der Park ist jederzeit öffentlich zugänglich und wird in den Sommermonaten als Begegnungsstätte genutzt.

mehr zu den Veranstaltungsorten

Unsere Bühnenpartner

Die Sommerbühnen der Stadt Aschaffenburg werden im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.