Lade Veranstaltungen

Die kabaretthaltige Wirtshausmusik vom Main

„Häisd ’n’ däisd vomm mee“ (übersetzt so viel wie „hüben und drüben des Mains“) ist eine waschechte Wirtshausmusik der allerersten Güte: mehrere Blasinstrumente wie Trompeten, Posaunen und Saxophone werden ergänzt vom Akkordeon und bilden einen urigen Sound, der auf den ersten Blick so gar nicht zu dem passen mag, was aus den Mündern der Protagonisten kommt …

Denn die Texte der Combo „Häisd ’n’ däisd vomm mee“ sind mal satirisch, mal bitterböse, mal abrechnend, mal aufmunternd, mal mit feinem Wortwitz und ironisch durchsetzt. Aber immer humorvoll bis saukomisch.

Einfach hohe Handwerkskunst – sowohl musikalisch als auch textlich!

Häisd ’n’ däisd vomm mee – und es Lem is ok!

Foto: David Stein, Gestaltung: Barbara Müller-Schleich

Ticket kaufen