Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Eine Reise zum Sommer – durch alle vier Jahreszeiten“

Besetzung:

  • Ib Hausmann (Klarinette)

Amatis-Trio:

  • Lea Hausmann (Violine)
  • Samuel Shepherd (Violoncello)
  • Mengjie Han (Klavier)

Programm:

Herbst/Autumn

  • George Gershwin: „Walking the dog“
  • Gabriel Fauré: „Aprés un rêve“
  • Astor Piazzolla: „Otoño Porteño“ (Autumn)

Winter

  • Johann Pachelbel: „Canon“
  • Franz Schubert: „Piano Trio No.2 – II. Andante con moto“
  • Astor Piazzolla: „Invierno Porteño“ (Winter)

Frühling/Spring

  • Fritz Kreisler: „Schön Rosmarin“
  • John Novacek: „Full Straight Ahead“
  • Astor Piazzolla: „Primavera Porteña“ (Spring)

Sommer/Summer

  • Maurice Ravel: „Pièce en forme de Habanera“
  • George Gershwin: „Summertime“
  • Astor Piazzolla: „Verano Porteño“ (Summer)

Encore

  • Johann Strauß: „Tritsch Tratsch Polka“ u.a.

„The Amatis Piano Trio is an outstanding ensemble on their way to establishing a great international career“
Daniel Hope (Beaux Arts Trio)

Die „Parkhouse Award“-Gewinner 2015 entwickeln sich auf schnellstem Wege zu einem der aufregendsten jungen Klaviertrios. Eine besondere Auszeichnung war 2016 die Nominierung als „BBC New Generation Artist“. Seit dieser Zeit begeistern sie Publikum und Kritiker gleichermaßen mit Intensität, Leidenschaft und ihrem eloquenten Zusammenspiel. Als mehrfacher Preisträger internationaler Musikwettbewerbe wurde das Trio für die Spielzeit 2018/2019 von der European Concert Hall Organisation als „ECHO Rising Stars“ ausgewählt. Dafür wurde es von der Elbphilharmonie Hamburg, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Konzerthaus Dortmund und der Philharmonie Köln nominiert.

Der Klarinettist Ib Hausmann liebt es, Brücken zu bauen zwischen den Welten der Klassik und der Moderne. Er improvisiert, komponiert und ersinnt Theater, als „klarinettisch-sprechender“ Pierrot. Als Solist reist er seit vielen Jahren um die Welt. Zu seinen wichtigsten Lehrern und Inspiratoren gehören neben dem Pianisten Menahem Pressler und dem Komponisten György Kurtág seine Kammermusikpartner: Dénes Várjon, Stefan Litwin, Beni Schmid, Lukas und Clemens Hagen, der Jazzpianist Michael Wollny, das Amatis Piano Trio und Streichquartette wie das Hagen-, Casals- und Bennewitz Quartett. Preise der „Deutschen Schallplattenkritik“ erhielt er für die Klarinettensonaten von Max Reger und eine Berthold-Goldschmidt-CD.

www.ibhausmann.de
www.amatistrio.com

Ticket