Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sie erzählt Geschichten. Persönlich, intim, verletzlich – mit der Abgebrühtheit und dem Erfahrungsschatz einer alten Seele. Wie ein offenes Tagebuch, das der Besitzer unachtsamerweise nicht wieder unter der Matratze verschwinden ließ. Doch genau so verlegen sein Finder in den Seiten blättert, so fühlt er sich gleichermaßen in ihren Bann gezogen, um zwischen den Zeilen nur eins zu finden: sich selbst.

Kathrin Kempf schreibt Songs voller musikalischer und textlich bemerkenswerter Komplexität. Eine Tatsache, der man bei einer deutschen Singer-/Songwriterin mit englischen Lyrics nicht oft begegnet. Doch vor allem ist sie eins: sie ist echt – sie ist ehrlich. Und das spürt ihr Publikum vom ersten Ton an. Ihr erdiger und folkiger Sound verbunden mit einer von aufwühlender Schönheit geprägten Stimme unterstreicht diese Haltung und macht klar:

Hier kommt die Wahrheit, ungeschönt, laut und tiefgehend. Sich Raum nehmend, befüllt mit neuen Perspektiven, dem Hunger nach Wandel und Aufbruch.

Am 1.3.21 erscheint ihre Single mit dem treffenden Namen „Love & Rage“, ein Manifest für die Revolution von übermorgen, inspiriert von den Lebensgeschichten ihr nahestehender Frauen*. Und ihrer eigenen, die mit Spannung weiterverfolgt werden darf.

Frank Albersmann gibt auf der Bühne seine ganz eigene Singer-Songwriter-Mixtur aus Blues und Rock. Mit den schnoddrig seemannsromantischen Texten auf Deutsch und der dazu passenden mal brutalst rauen, mal einlullend sanften Stimme entführt der gebürtige Heidelberger und jetzt Wahl-Frankfurter sein Publikum in betrunkene Nächte und moderne Märchen.

Eintritt frei

Ticket