Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazzversionen von elektronischen Originalen

Besetzung:

  • Joo Kraus (Trompete)
  • Mediha Rustempasic (Gesang)
  • Matthias Vogt (Keyboards)
  • Jan Stürmer (Gitarre)
  • Andreas Büschelberger (Bass)
  • Volker Schmidt (Schlagzeug)
  • Heiko Himmighoffen (Percussion)

Die Band um Sängerin Mediha Rustempasic und den musikalischen Kopf des Projekts, Matthias Vogt, trifft einen der namhaftesten Trompeter der Republik: Joo Kraus!

[re:jazz] starteten 2002 mit dem gleichnamigen Debütalbum – das Konzept: Jazzversionen von elektronischen Originalen. Das Album wurde ein großer Erfolg. Mittlerweile blickt die Band auf fünf Studioalben, ein Live-Album (aus Yokohama!) und zwei Remixalben zurück.

Die Konzerte des Kollektivs bleiben überraschend, vielschichtig und vielseitig. Als Special Guest bringen [re:jazz| einen besonderen Trompeter mit in den Nilkheimer Park: Joo Kraus, der Mann mit dem seelenvollen Spiel kommt aus Ulm, wo er mit der örtlichen Bigband erste musikalische Erfahrungen sammelte. Durch eine Zusammenarbeit mit Helmut Hattler und seiner Band Kraan entstand ein Duo von Hattler und Kraus: Tab Two starteten durch und tourten mit acht Alben im Gepäck rund um die Welt. Zuletzt ist Joo Kraus vermehrt mit eigener Band unterwegs. Sein neuestes Album erschien dieses Jahr – darauf enthalten ist auch ein Remix von Matthias Vogt!

Die Wege von [re:jazz] und Joo Kraus kreuzten sich erstmals bei einem gefeierten gemeinsamen Konzert zur Eröffnung der neuen Frankfurter Altstadt. Das schmeckte nach mehr: nun also die nächste Runde dieser Zusammenkunft. Hier ist eine geballte Ladung urbaner Jazz, Soul, Funk und Latin zu erwarten!

www.rejazz.de
www.jookraus.com

Ticket