Lade Veranstaltungen

In diesem Programm bringen die Kabarettisten Philipp Mosetter und Michael Quast endlich das gesamte dramatische Werk Friedrich Schillers auf die Bühne. Dabei spielt der Apfel als Lebens- und Leitmotiv des deutschen Dichters ebenso eine tragende Rolle wie seine zahlreichen Krankheiten – denn im Grunde war Schiller pausenlos krank, angefangen vom Husten in der Kadettenanstalt bis zur finalen Tuberkulose in Weimar …

Michael Quast spielt diesmal also nicht nur alle Rollen, er spielt auch alle Krankheiten. Philipp Mosetter hingegen diagnostiziert, interpretiert und macht Therapievorschläge. Laut den Protagonisten erwartet uns also ein Abend, der uns Schiller fast wieder sympathisch macht.

Oder wie die FAZ so schön sagt: „Zwei Kabarettisten finden den wahren Schiller. Unzweifelhaft ein Höhepunkt im Schillerjahr, mit dem Zeug zum Klassiker.“

Volksbühne im Großen Hirschgraben in Koproduktion mit dem Nationaltheater Mannheim.

Ticket kaufen