Lade Veranstaltungen
Abgesagt

Eine Komödie von Lutz Hübner, gespielt von Leonie Fuchs und Stephan Leitmeier.

Es ist eine der Schlüsselszenen in Goethes berühmten Meisterwerk ‚Faust 1‘ und unter Theatergängern eine stets heiß diskutierte Frage: Wie wird wohl das Gretchen inszeniert? Als naives Dummchen oder abgebrühter Vamp, als Diva oder graue Maus? Die Antwort liegt zum einen natürlich immer auch im Auge des Betrachters, zum anderen natürlich auch im Zusammenspiel von Regie und Darstellern.

Und genau hier setzt die Komödie „Gretchen 89ff.“ von Lutz Hübner an: Die hinreissende Komödie wirft einen Blick hinter die Kulissen des Theaterbetriebs und zeigen, wie unterschiedliche Regisseure und diverse Darsteller*innen ein und dieselbe Szene immer wieder proben. Und wie grundverschieden die Ergebnisse ausfallen – denn auf die Charaktere kommt es an! Und davon bekommen die Zuschauer bei „Gretchen 89ff.“ eine ganze Menge zu sehen, schließlich treffen in dieser Komödie viele skurrile und exzentrische Gestalten des Theaterwesens aufeinander, allesamt auf der Suche nach der einzig richtigen Interpretation des „Gretchens“ …

Die Schauspieler Leonie Fuchs und Stephan Leitmeier hauchen diesem Stück eine sprühende Lebendigkeit ein und bieten den Besuchern einen humorvollen, schonungslosen und liebevollen Blick hinter die Kulissen des Theaters – und zeigen ganz nebenbei, was diese Kunst so einmalig und besonders macht.

Ticket kaufen